Nachbarinsel Scedro

Klosterruine

Die Insel Scedro ist ein Fischparadies und mit Ihren sicheren Buchten ein beliebter Ankerplatz für Segler und Motorjachten. Man kann auf Scedro (Länge 8 Km) wandern, die Klosterruine besichtigen, die Natur genießen, Baden oder in einem der guten Fischrestaurants einkehren

 

 

Bei Ivo

Gute Bademöglichkeit auch für kleine Kinder, es gibt frischen Fisch und Langusten. Deshalb kehren auch Hubschrauberpiloten bei Ivo zum Essen ein.

Ivo
Hubschrauber
Susi

 

 

Kirchweih und Fest auf Scedro

in der interessanten Kloster- und Kirchenruine wird immer noch Kirchweih gefeiert

Kirche
Musik
Fest auf Scedro

 

 

Bei Zlatan

hier kann man interessante Gespräche mit weit gereisten Seglern führen

Seglergruppe
Zlatan
Bucht Porat

 

 

Bucht Mostir

In der Bucht Mostir besucht man die Klosterruine. Bei Stjepko kann man gut einkehren.

Bucht Mostir
Klosterruine
Wegweiser zu Stjepko

 

 

Aktivitäten

Die herrlichen Buchten laden natürlich zum Baden, Schnorcheln und Tauchen ein. Scedro ist 8 Km lang und etwa 100 m hoch und bietet gute Wandermöglichkeiten und Mountainbiking (mitbringen)

Wanderer
Sicht auf Zavala
Gäste vom Taxiboot